Wurden Sie jemals anders behandelt, weil Sie Fotos von sich selbst gemacht haben?

Photography Digital Photography Survey Question 1 Experiences in Life Photographs Personal Experiences 2

Answers

DannyTucker14 2020-10-15 10:22.

Ja, einige Bilder sind vor Jahren aufgetaucht. Es war zunächst schwer zu glauben, dass sie sich so für meine Vergangenheit interessierten, was ich trage und wie sehr ich mich seitdem verändert habe

CathyHarvey18 2020-09-11 10:50.

Ich habe dieses Foto nicht gemacht - meine Schwester hat es gemacht. Es wurde 2012 im Whaley House in der Altstadt von San Diego aufgenommen.

Meine Schwester wurde eingeladen, sich einer Gruppe von Geisterjägern (der nicht bekannten Sorte) während einer einstündigen Untersuchung von The Whaley House im Jahr 2012 anzuschließen. Sie hatte immer ein bisschen einen „sechsten Sinn“ und jemanden aus ihrer Gruppe fing Wind davon und dachte, sie könnte eine gute Person sein, um mit ihnen zu haben, da sie ungewöhnlichere Aktivitäten aufnehmen könnte.

Die Gruppe erhielt vollen Zugang zum Whaley House, lange nachdem es für die Nacht für die Öffentlichkeit geschlossen war, und sie durften über die Plexiglasbarrieren hinaus in alle Räume gehen.

Zusätzlich zur Erfassung einiger Kugeln in diesem Raum scheint sich auf der rechten Seite des Bettes ein dickeres „verschwommenes“ Bild zu befinden. Könnte es eine Figur sein? Du entscheidest.

Wenn Sie Fotos des Whaley House googeln, scheint dies ein sehr aktiver Ort zu sein, da viele Menschen unerklärliche Bilder in der Nähe dieses Bettes aufgenommen haben. Der Unterschied zwischen dem Foto meiner Schwester und vielen anderen besteht darin, dass meine Schwester gegen 2:00 Uhr morgens alleine im Zimmer war und kein Plexiglas zwischen ihr und dem Bett war.

Warum sie diese besondere Aufnahme in diesem besonderen Moment gemacht hat: Meine Schwester wurde vom Geisterjagdteam angewiesen, das Anwesen nur in ihrem eigenen Tempo zu erkunden und Fotos zu machen, wenn sie jemals etwas „Seltsames“ in einem Raum fühlte.

Ich erinnere mich nicht genau, was meine Schwester sagte, als sie in diesem Raum war, aber sie fühlte definitiv etwas und fing an wegzuschnappen. Sie war selbst bis zu dieser Nacht etwas skeptisch. Ich bekam Schüttelfrost, als sie mir dieses Foto zeigte.

Was die Kugeln betrifft, hier ist eine weitere Aufnahme, die sie kurz nach der obigen Aufnahme in einem anderen Raum gemacht hat. Sie werden sehen, dass dieses Foto überhaupt keine Kugelaktivität enthält, sodass die Kugeln nicht auf ein schmutziges Kameraobjektiv zurückgeführt werden können.

Während diesem Foto die Kugelaktivität fehlt, ist es an sich schon interessant:

Laut meiner Schwester war dieser Fleck an der Wand nicht da, als sie ihn persönlich sah. Sie behauptet, die Farbe sei glatt und gleichmäßig gewesen - über die gesamte Wand hinweg dieselbe Farbe.

Ich bin sicher, dass viele Skeptiker da draußen diese Schüsse bezweifeln und diskreditieren könnten. Ich fand sie ziemlich interessant und kann überprüfen, ob sie nicht behandelt wurden (für alles, was Ihnen wert ist).

Die Erfahrung löste eine Art Suche nach meiner Schwester aus. Seitdem hat sie eine Reihe anderer vermeintlich heimgesuchter Orte besucht und weitere Fotos gemacht. Sie hat * viele * Fotos mit Kugeln, angefangen von Fotos mit vielen Kugeln (von denen mir gesagt wurde, dass sie wahrscheinlich Staubspezifikationen sind) bis zu Fotos mit nur einer oder zwei Kugeln (von denen mir gesagt wurde, dass sie in der paranormalen Welt bedeutender sein können ). Bis heute ist die Aufnahme des Bettes im Whaley House (bis jetzt) ​​die einzige, die etwas „mehr“ zu haben scheint.

Alles in allem irgendwie gruselig - irgendwie lustig - irgendwie cool. :-)

9/10/20 Update:

Viele haben sich darauf eingelassen, dass es sich bei den Kugeln höchstwahrscheinlich um Staubspezifikationen handelt. Nachdem ich mehr darüber gelesen habe (danke Julie Schultz !), Stimme ich zu, dass es sich wahrscheinlich um Staub handelt. Was auch immer die Kugeln sind, sie tragen zum Gruselfaktor des Fotos bei - zusammen mit diesen Puppen!

Eines möchte ich noch einmal wiederholen: Meine Schwester hat diese Fotos nicht durch das Plexiglas gemacht. Sie hatte vollen Zugang zu den Zimmern im Haus, also war das Plexiglas hinter ihr.

Würde gerne mehr Gedanken über den dunstigen Bereich auf der rechten Seite des Bettes hören.

Related questions

Language