Answers

VibhorSharma127 2019-12-27 09:34.

Dies sind die schönsten Tiere, die Sie auf dieser Welt finden können (voreingenommene Meinung!)

Wenn Sie mich jedoch nach dem süßesten Tier in diesem ganzen Universum fragen, wird es Baby Yoda😘 sein

HeatherElle5 2021-03-14 09:14.

Als ich 24 Jahre alt war, wurde bei mir zwei Tage vor Weihnachten Krebs diagnostiziert. Ein Schock und eine Angst, die ich nicht einmal in Worte fassen kann. Sehr kurz nach meiner Diagnose begann ich eine intensive Chemotherapie. Es dauerte nicht lange, bis alle meine langen, braunen Haare ausfielen. Das an sich war verheerend. Ich hatte zwei der unglaublichsten, liebevollsten und intuitivsten Möpse, die buchstäblich an meiner Seite waren. Kurz nachdem mir die Haare ausgefallen waren, begann mein männlicher Mops, eine Rettung und das sanfteste, liebevollste Tier, das ich je gekannt habe, auf meinem Kopf zu schlafen. Das hat mich anfangs Wahnsinnig gemacht. Egal was ich tat, bewegte ihn zum Fußende des Bettes, um ihn von meinem Kopf zu entfernen, sobald ich einschlief, kletterte mein süßer Junge zurück auf mein Kissen und wickelte seinen kleinen Körper um meinen kahlen Kopf. Ich habe dieses Verhalten schließlich sowohl mit meinem Onkologen als auch mit seinem Tierarzt besprochen. Beide sagten mir,Der Grund, warum mein süßes Baby darauf bestand, mit seinem Körper über meinem Kopf zu schlafen, war, dass er „versuchte, mich zu reparieren und mich warm zu halten“. Als sein Tierarzt dies bestätigte, nachdem er mit meinem Onkologen gesprochen hatte, brach ich in Tränen aus. Danach habe ich ihn nie mehr von meinem Kissen oder meinem Kopf gestoßen. Dies war seine Art, sich um mich und seine Gedanken zu kümmern und mich besser zu machen. Selbst nachdem meine Haare wieder nachgewachsen waren, schlief er weiter über meinem Kopf und fing schließlich an, hinter mir zu kriechen, während ich schlief, und löffelte mich buchstäblich mit seinem winzigen Körper. Sein Kopf schmiegte sich an meinen Nacken und eine Pfote über meine Schulter und die andere über meine Rippen. Wenn ich mich bewegte, bewegte er sich. Er hat nie aufgehört, dies für den Rest seines Lebens zu tun. Im vergangenen Oktober verlor ich meine süße, liebevolle,Der schöne Brady 3 Wochen vor seinem 11. Geburtstag an derselben schrecklichen Krankheit, vor der er alles getan hat, um mich zu retten. Ich habe alles getan, um ihn zu retten, und es gab einfach nichts, was jemand tun konnte. Der Tag, an dem ich ihn verlor, war der schlimmste Tag meines Lebens. Aber ich weiß, dass ich alles getan habe, um ihn zu trösten und zu „reparieren“, so wie er es vor Jahren für mich getan hat. Selbst in seinen letzten Tagen, als er so schwach war, ging er immer noch zu meinem Kopf oder meiner Schulter und hielt mich genauso fest wie ich ihn. Er ist und war die wahre Definition von bedingungsloser Liebe und anderen vor sich selbst zu stellen. Ich werde nie aufhören, ihn zu vermissen oder zu lieben. Was Brady in den mehr als 10 Jahren, die wir zusammen verbracht haben, für mich getan hat, ist das Schönste, was ich je bei einem Tier gesehen habe. Er war einer von einer Million und ich weiß, wenn meine Zeit kommt,Er wird zusammen mit seiner Schwester auf mich warten und das ist es, was mich an den meisten Tagen durch den Tag und den Schmerz und die Trauer bringt, die ich fühle.

Es gibt nichts Schöneres oder Selbstloses als die Liebe eines Hundes. Ich vermisse ihn und seine Schwester Zoe jeden Tag.

Related questions

Language