Welche Fotos erfassen den Umfang des Zweiten Weltkriegs am besten?

History Photography Military History and Wars 1 World War II Warfare Photographs

Answers

JonDavis10 2018-12-05 20:38.

Für mich sind es diese Bilder, die deutlich machen, was mobilisiert wurde, um das zu tun, was sie getan haben. Logistik in einem Ausmaß, wie es in der Geschichte der Menschheit nicht zu sehen ist. Bilder, die Tausende von Flugzeugen, Hunderte von Schiffen oder Hunderttausende von Männern befördern, um Dinge zu erledigen, die 10 Jahre zuvor nicht möglich gewesen wären und die uns ehrlich gesagt bei der dafür erforderlichen Koordination verwirren.

Schauen Sie, Flugzeuge, Schiffe, diese Dinge kosten Geld. Sogar die Männer mussten geschult, ausgerüstet und gefüttert werden, um diesen Punkt individuell zu erreichen. Aber kombiniert? Was die Nation zusammenstellen musste, um diese Fotos zu ermöglichen, ganz zu schweigen davon, was sie letztendlich tun würden ...

Ich frage mich manchmal, wie es gewesen wäre, einen Himmel voller Flugzeuge zu sehen, das fortschrittlichste, was die meisten normalen Menschen jemals gesehen hatten, in der Ferne zu summen und zu einem Brüllen aufzubauen, während Hunderte, sogar Tausende über dich kriechen. Jeder in seiner perfekten Formation und mit einer Armada im Rücken.

Es wäre wirklich etwas Ehrfurcht erregendes und erschreckendes zu sehen.

Ebenso dieses Bild, von dem ich nicht weiß, ob es am D-Day die Normandie war - wie einige gesagt haben - oder ein Bild vom Berg. Suribachi auf Iwo Jima eine Welt entfernt, aber es spielt keine Rolle, denn beide wären ähnlich. Der Zweite Weltkrieg, oder besser gesagt der Europäische und der Pazifische Krieg, führte zu Invasionen von unübertroffenem Ausmaß und Ausmaß, bei denen Tausende von Schiffen ganze Armeen von Bord gingen, darunter Panzer, Fahrzeuge, schwere Waffen und die Produktionskapazität von Nationen in Form von „Bohnen“ , Kugeln und Bandaids. " Die Flaggen unserer Väter zeichnen tatsächlich ein sehr anschauliches Bild darüber, wie sehr die Amerikaner die Kunst der Logistik beherrschten, bis zu dem Punkt, dass dort ganze Kisten mit Glasaugen jeder Farbe und Farbe für die Soldaten gefüllt waren, die im Kampf ein Auge verloren hatten.

Ich stelle mir auch den feindlichen Soldaten vor, der ein paar Minuten lang aufschaut und Tausende von Fallschirmen den Himmel füllen sieht. Nur wenige Augenblicke zuvor war ihre Position ein sicherer Ort, aber sobald diese Fallschirme den Boden erreichen, wird dieser Ort buchstäblich mit Tausenden der besten Kämpfer der Welt kriechen, die mobilisiert wurden, um Ihre Anwesenheit zu beenden.

Zu sehen, wie diese winzigen Fallschirme überall um dich herum massenhaft herabsteigen… es muss ein Gefühl des bevorstehenden Untergangs gewesen sein, das sich nur wenige auf der Welt vorstellen können. Tatsächlich war es sicherlich ein Beweis für seine Wirksamkeit, dass wir so viele Berichte über das Überleben der Fallschirmspringer haben, aber so wenige von denen, die Zeuge ihres Abstiegs vom Boden sind.

Und es waren nicht nur wir.

Es gibt ein Propagandastück der Nazis namens Triumph des Willens . Es handelt sich hauptsächlich um Bilder einer Nürnberger Nazi-Kundgebung im Jahr 1930, Jahre vor Kriegsbeginn, die sich jedoch nachhaltig auf unser kollektives Verständnis von Terror auswirken. Die meisten der heute bekannten Szenen, die wir kennen, zeigen die Reihen von Soldaten, die aus diesem einen Film stammen. Als amerikanische Filmemacher beauftragt wurden, eine dazu passende inspirierende Propaganda zu kreieren, hatten sie Angst. Einer, der später ein bedeutender Hollywood-Regisseur wurde, sagte, dass wir den Krieg verlieren würden.

Es zeigte Zehntausende deutscher Soldaten, sowohl Nazis als auch Wehrmacht, die Schulter an Schulter marschierten. Und das bringt mich.

Als US-Marine war die größte Formation, an der ich jemals teilgenommen hatte, mein Bootcamp-Abschluss. Es sind ungefähr 400 bis 600 neue Marines. Dies ist die größte Formation, zu der die meisten Marines jemals gehören. Die meisten Marines nehmen niemals an Einheitenformationen teil, die größer als tausend sind.

Ich kenne die Zeit, das Training und die Disziplin, um dies zu ermöglichen. Zivilisten können manchmal ziemlich arrogant sein, wenn sie nicht verstehen, wie schwierig es ist, eine Einheit von achtzig Menschen dazu zu bringen, im Gleichschritt und im wahrsten Sinne des Wortes perfekt zu marschieren.

Oder mehr auf den Punkt, warum solche Dinge notwendig sind.

Es geht darum, diszipliniert zu sein, wie zum Beispiel die Disziplin, dem Geräusch von Schüssen und Explosionen entgegenzulaufen, was die meisten Zivilisten sicherlich nicht können. Dies verprügelt keine Zivilisten. Es geht einfach darum zu kommunizieren, dass es bei der militärischen Ausbildung nicht um das Marschieren geht und nicht darum, Menschen von Punkt A nach Punkt B zu bringen. Es geht darum, Menschen auf den Krieg vorzubereiten.

Deshalb erschreckt mich Triumph des Willens zu sehen. Die größte Formation, an der ich je teilgenommen habe, würde in nur einen kleinen Bruchteil einer dieser massiven Säulen passen.

Wenn ich mir die nahezu perfekten Reihen über Reihen ansehe, erkenne ich die Disziplin und Tödlichkeit der deutschen und nationalsozialistischen Kriegskämpfer.

Ganz zu schweigen vom Umfang.

Es bringt mich dazu, die Macht zu respektieren, die sie hatten, und lässt mich noch mehr diejenigen respektieren, die sie besiegt haben.

ThomasYen7 2019-11-20 18:25.

Für mich sind es Bilder, die die schiere Größe dieser Molochs einfangen, die in den globalen Konflikt gebracht wurden, der noch nie zuvor gesehen wurde. Schauen Sie sich die riesige Kraft an, die von diesem Giganten abgefeuert wird und die sogar dazu führt, dass sich der Ozean zerstreut. Sie werden in der heutigen Kriegsführung, in der Nahkämpfe zwischen massiven Dreadnaughts überholt sind, keine solche Pracht mehr sehen können.

Und dieses Bild oben ist ein Foto von Adolf Hitler und seinen Generälen, die den neu gebauten monströsen Schwerer Gustav sehen, die größte Waffe, die jemals im Kampf eingesetzt wurde und schreckliche 80 cm oder 31,5 Zoll ergibt. Dies zeigt den wahnhaften und doch engagierten Traum von Adolf Hitler, der sich nach deutscher Dominanz in Europa sehnt. Obwohl sich die Waffe im Kampf als unwirksam erwies, erfasst sie auch den schrecklichen Umfang des Zweiten Weltkriegs, in dem Milliarden von Geld und Ressourcen für den Bau tödlicher Kriegsmaschinen wie der Schwerer Gustav aufgewendet wurden, um maximale Verluste zu verursachen.

Im Vergleich zu einer durchschnittlich großen Person ist dieses Tier doppelt so groß und vervierfacht das Gewicht mehr als.

Hier werden die schweren B24-Bomber in unzähligen Reihen wie diesen in Massenproduktion hergestellt, und jede Reihe bringt viel mehr Kriegsmaschinen hervor, die für die Kriegsanstrengungen hergestellt werden. Dies zeigt nur den erschreckenden, aber auch umwerfenden Produktionsumfang und die Ressourcen, die in den Krieg geflossen sind. Es ist verrückt zu glauben, dass täglich Hunderte davon gebaut und über das vom Krieg heimgesuchte Europa geflogen wurden.

Als ich mir diese Bilder oben ansah, wurde mir das unglaubliche Ausmaß des Zweiten Weltkriegs klar. Ich habe auch ein neues Maß an Respekt für Kriegsveteranen entwickelt, die während des grausamen Konflikts mit Blut und Schweiß gekämpft haben, um den Frieden und Wohlstand zu schaffen, den wir haben haben heute.

Related questions

Language