Was sind einige seltsame und beängstigende Bilder?

Photography Fear Scary Situations Photographs Creepy Scary 2 Weird Things

Answers

KyleDring4 2020-10-15 09:19.

Was ist seltsam oder beängstigend an einem unschuldigen Bild eines Clowns? Sie müssen das fragen, wenn Sie über diesen Mann nicht ausgebildet sind.

Dieser Mann heißt John Wayne Gacy. Ein amerikanischer Serienmörder mit mehr als 33 Opfern.

John verkleidet sich als Clown in Kinderkrankenhäusern und Wohltätigkeitsveranstaltungen als "Pogo the Clown" oder "Patches the Clown", Persönlichkeiten, die er sich ausgedacht hatte.

Geboren: 17. März 1942 in Chicago, Illinois, USA

Gestorben: 10. Mai 1994, Stateville Correctional Center, Crest Hill, Illinois, USA

Er wurde zur Hinrichtung verurteilt und ist bis heute einer der gefährlichsten Serienmörder der Geschichte.

Er hatte sogar Kinder: Christine Gacy , Michael Gacy

Es gibt mehrere Filme über ihn.

Filme: The Killing of America , John Wayne Gacy, Verteidigung eines Monsters , mehr

Er hat mehrere Männer und Jungen getötet.

Er ist der Grund, warum ich und einige Leute Clowns fürchten, die Angst vor einem gemalten Mann oder einer gemalten Frau in kindlichen Kleidern.

Die Angst, dass sich jemand hinter diesem glücklichen Lächeln versteckt und auf den richtigen Zeitpunkt wartet, um zuzuschlagen, ein aufgemaltes Lächeln, ein glückliches Gesicht, kindlicher Humor und ein schrecklicher Kleidungssinn, Clowns erschrecken John Wayne Gacy.

AchalPopate 2020-10-21 21:28.
  1. Versuchen Sie es in Nagoro, Japan: Eine alte Dame stellt jedes Mal eine neue Puppe her, wenn jemand im Dorf stirbt, um sie zu ersetzen - und hat weit über 100 von ihnen geschaffen. Sie wandern einfach hierher und schauen sich die Puppen an!

2. El Bronx 'in Bogata, Kolumbien : Es wurden Folterkammern gefunden, die als "Häuser hacken" bekannt waren und zur Zerstückelung menschlicher Körper verwendet wurden.

3. La Isla de las Muñecas in Mexiko: übersetzt einfach vom Spanischen zur „Insel der Puppen“. Es ist eine normale Insel im Sumpf mit gruseligen Puppen!

4. Kreuzung in Florianopolis, Brasilien : Dieses Bild einer Kreuzung, an der bei einem Schritt in eine Richtung die Kamera schwarz wird und in der Dunkelheit eine seltsame Figur zu sehen ist.

Das Betreten der Straßenmitte an der auf dem Foto gezeigten Stelle enthüllt ein dunkles Geheimnis.

5. Gunkanjima : Auf dieser japanischen Insel befand sich ursprünglich eine Kohlenmine, die jedoch in den 1970er Jahren aufgegeben wurde, nachdem die Reserven an fossilen Brennstoffen aufgebraucht waren. Jetzt ist es völlig verlassen.

6. Rsidential Street in Joplin, Missouri: Einige Orte in Street View werden gruseliger, wenn Sie ein paar Jahre auf der Foto-Timeline zurückgehen, um zu sehen, was früher dort war.

Joplin, Missouri, war 2011 Schauplatz eines verheerenden Tornados. Das Bild oben zeigt, wie das Gebiet 2007 aussah - während das Bild unten 2012 aufgenommen wurde.

7. Musashino, Tokio : Der mit diesem Kommentar verknüpfte Street View-Spot Thomas war ein Bürgersteig in Musashino, einer Stadt am westlichen Rand der Metropole Tokio.

Das im März 2013 aufgenommene Foto zeigt eine Sammlung von acht Personen, die in Taubenmasken auf Googles Kameramänner starren.

- Achal Popate 💛

Quelle: Google

Related questions

Language