Was ist das schmutzigste / ungezogenste, was du geheim hältst, aber immer noch gerne machst?

Experiences in Life Personal Experiences 2

Answers

2018-12-29 17:53.

Geetha (nicht ihr richtiger Name) und ich waren Chat-Freunde. Wir unterhielten uns jede Nacht, bis wir buchstäblich einschliefen.

Sie war Anfang 30 und ich war ein paar Jahre jünger. Sie war Krankenschwester in einem örtlichen Krankenhaus hier in Bangalore.

Im Laufe der Zeit kamen wir uns sehr nahe und teilten Dinge aus unserem persönlichen Leben. Sie hatte immer wieder eine Beziehung zu einem Mann, und soweit ich das beurteilen konnte, verlor sie die Hoffnung. Der Typ lebte weit weg und sie trafen sich alle paar Monate. Obwohl sie nicht abgebrochen waren, schien sie aufgegeben zu haben.

Wir haben manchmal ein bisschen geflirtet, während wir uns unterhalten haben. Wenn sie mir sagte, dass sie eine arbeitsreiche Woche hatte, würde ich ihr eine Massage anbieten.

"Hattest du in letzter Zeit Sex?" Ich würde sie ärgern, obwohl ich wusste, dass sie ihren Freund seit Monaten nicht mehr getroffen hatte.

Sie würde protestieren: „Wie? Ich bin seit Monaten nicht mehr bei ihm! “

"Warum muss es er sein?" Ich würde bestehen bleiben.

"Du bist verrückt", antwortete sie.

Solche Gespräche haben uns wirklich sehr wohl gefühlt, und bald würden wir unsere sexuellen Erfahrungen und Abenteuer besprechen.

Bald unterhielten wir uns regelmäßig per Video. Als ich vor der Kamera war, fragte ich sie einmal: "Willst du mehr sehen?"

"Ja", sagte sie sehr zu meiner angenehmen Überraschung. In dieser Nacht sah sie mich völlig nackt vor der Kamera.

Inzwischen begann sie ein Verlangen nach mir zu verspüren.

Das nächste Mal, als wir uns per Video unterhielten, überredete ich mich, topless zu werden. Sie schien es zu genießen.

"Wann kann ich rüberkommen und dich massieren?" Ich habe sie gefragt.

"Wie wäre es morgen Nachmittag?" Sie fragte!!

Der nächste Tag war ein Samstag und wir planten, dass ich um 13 Uhr zu ihr gehen würde.

Wir unterhielten uns auch am Samstagmorgen ein wenig und ich sagte ihr, dass sie die beste Massage aller Zeiten bekommen würde. "Ich werde duschen, bevor Sie ankommen", sagte sie mir.

Die Fahrt zu ihr würde ungefähr 15 Minuten dauern. Unterwegs nahm ich eine Packung Kondome, obwohl wir nur über Massage gesprochen hatten. Ich war ziemlich zuversichtlich, dass wir den ganzen Weg gehen würden.

Als ich ihren Platz erreichte, hatte sie geduscht und ein elegantes Kleid angezogen. Wir saßen in ihrem Wohnzimmer und unterhielten uns ein paar Minuten.

"Wolltest du anfangen?" Ich fragte.

"Ja", sagte sie und führte mich in ihr Schlafzimmer.

„Lass mich dich fertig machen“, sagte ich und begann sie auszuziehen. Ich hatte sie nur während unseres Video-Chats oben ohne gesehen und wollte sie unbedingt ganz nackt sehen.

Sie war eine ziemlich gut aussehende Frau mit mittlerer Statur. Als sie nackt stand, hielt ich sie sanft fest.

"Willst du mich ausziehen?" Ich habe sie gefragt. Sie nickte und begann mich auszuziehen.

Als wir uns beide komplett ausgezogen hatten, sagte ich ihr, sie solle mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett liegen.

Ich gab ihr eine schöne lange Massage auf ihrem Rücken, Hintern und Beinen.

Dann bat ich sie, sich umzudrehen. Sie fühlte sich ein bisschen schüchtern, aber sie tat es.

Ich massierte sie sehr langsam und stellte sicher, dass ich all ihre intimen Bereiche stimulierte. Sie genoss es absolut. Ihre Brustwarzen waren hart und sie war ein bisschen nass. Sie atmete auch schwer. Ich war auch völlig aufgerichtet und sie war zu schüchtern, um es anzusehen.

Dann griff ich in meine Hosentaschen und zog die Kondompackung heraus. "Können wir es jetzt tun?" Ich fragte sie, als sie das Kondom in meinen Händen betrachtete. Sie nickte ja.

Sie schloss schüchtern und erwartungsvoll die Augen, als ich das Kondom anzog.

Dann kletterte ich langsam neben sie auf das Bett und küsste sie überall. Ich rieb meine Nase an ihrem Schambusch. Es erregte sie.

Ich stieg auf sie und stellte mich vorsichtig auf, um sie zu betreten. Sie wartete wirklich gespannt.

Ich trat langsam in sie ein und war ganz in ihr, fühlte ihre Wärme.

Ich war wahrscheinlich für ungefähr 3 Minuten in ...

Ich war so aufgeregt, dass ich ejakulierte… ..

"Entschuldigung, ich konnte es nicht aufhalten", sagte ich.

"Das ist in Ordnung", sagte sie.

Ich stand verlegen auf, ging zu ihrem Badezimmer und räumte mich auf.

Sie zog sich an, als ich aufstand.

"Es passiert mir manchmal", sagte ich.

"Ich verstehe", sagte sie.

Wir unterhielten uns noch einige Zeit und dann ging ich.

Ich entschuldigte mich noch einmal, als wir das nächste Mal plauderten, und wir lachten beide.

Ich konnte es nicht wieder mit ihr machen, obwohl ich es das nächste Mal mit meinen verbesserten Fähigkeiten wieder gut machen wollte.

Mit der Zeit haben wir den Kontakt zueinander verloren. Ich kann sie nicht zum Plaudern bringen.

Sie hat wahrscheinlich jemanden gefunden, der bessere Leistungen erbringt.

Aber ich versuche immer noch, mich wieder mit ihr in Verbindung zu setzen :-)

AnkitMehta437 2019-02-22 06:58.

Hier schreibe ich einen Vorfall, der mir vor einiger Zeit passiert ist und der einige intimitätsbezogene Dinge mit einigen Grafiken für Erwachsene enthält, damit Minderjährige dies nicht lesen sollten.

Dieser Vorfall ereignete sich vor ungefähr 10 Monaten und es war eine so erstaunliche und schöne Erfahrung, dass ich es Ihnen allen meinen Freunden mitteilen möchte. Es war Sommer und ich musste eine Busfahrt von ungefähr 700 km zurücklegen. Also bin ich um 19 Uhr mit dem Bus gefahren und es muss ungefähr 14 Stunden dauern, bis ich das Ziel erreicht habe. Ich habe ein Online-Ticket gebucht und als ich den Bus erreichte, erfuhr ich, dass alle im Bus Anwesenden nur ein Online-Ticket gebucht hatten, und der Schaffner sagte auch, dass jeder die Ticketkopie haben sollte, die Sie online gebucht hatten.

Mein Sitz war fensterseitig, aber da der Bus mit Klimaanlage ausgestattet war, spielt es keine Rolle und es ist nur wichtig, nur nach draußen zu schauen. Nach einer langen Zeit, als der Bus bis dahin starten sollte, kam niemand zu meinem Seitensitz und plötzlich kam ein Mädchen und bat den Schaffner, ihr einen Platz zu besorgen, und sie hatte kein Online-Ticket. Nach einer langen Diskussion erlaubte der Dirigent ihr, den Platz meiner Seite einzunehmen. Ich war von innen so glücklich, als sie ein Oberteil und eine Jeans trug. Sie sah so heiß aus, wie ich glaube, sie nahm den Bus, indem sie ein Stück weit rannte und hoch atmete. Es war eine ganze Nachtreise mit mehr als genug heißem Mädchen als meinem Mitreisenden, also war ich von innen so aufgeregt.

Als ungefähr eine Stunde vergangen war, sagte sie mir, dass sie auf der Fensterseite sitzen möchte und ich erlaubte es ihr. Also stand ich auf und ging zum Seitensitz (Gang) und dabei war mein Teil genau auf der Höhe ihres Mundes. Ich stellte mir vor, wie erstaunlich es wäre, wenn sie es in den Mund nehmen würde. Ich kann einfach nicht widerstehen, sie an jedem Brecher und an allem zu berühren. Ich war erregt, aber ich kann nichts tun.

Es war ungefähr 22 Uhr und die meisten Leute wollten gerade schlafen und da es im Bus wegen der Klimaanlage so kalt war, bedecke ich mich mit einem Bettlaken, das ich bei mir hatte. Wenn ich denke, dass sie kein Laken hat, bat ich sie, sich zu bedecken, und sie stimmte zu, und wir wurden auch zum Schlafen gebracht. Dann nach einiger Zeit fühlte ich jemanden Hand auf meinem privaten Teil und diese Hand war nicht meine. Ich habe verstanden, dass sie etwas will, aber ich hatte Angst, weil ich denke, dass es vielleicht nur ein Zufall war.

Also fing ich an, mich von innen zu fühlen und begann mein Teil aufzurichten und als ich eine Jeanshose trug, wurde es leicht durch Berühren bemerkt. Und ja, sie fühlte es, aber anstatt ihre Hände zu entfernen, versuchte sie es mit ihrer Hand über meiner Hose zu halten. Sie denkt, ich hätte geschlafen, damit sie es genießen kann. Ich nahm nur ihre Hände und drückte meinen Penis mit ihren Händen. Sie packte nur ihre Hände.

Ich sagte ihr klar, dass wir etwas genießen und tun können. Sie stimmte zu. Sie nahm das Bettlaken und wurde insideand ich bedeckte ihren Körper von oben und unter dem Bettlaken öffnete ich meine Hose und sie nahm sofort meinen Teil. Sie fing an, es zu reiben und gab mir gerade einen bj. Sie nahm es in den Mund und ich freute mich wie nie zuvor, als es mein erstes Mal war.

Nachdem der Akt beendet war, sagte ich ihr, sie solle etwas mehr tun und da es mein erstes Mal war und wir auch nichts wie Kondom hatten, beschlossen wir, nichts zu haben, aber wir können uns trotzdem nicht zurückziehen. Ich drehte mich nur in sitzender Position mit aufgerichtetem Penis zu ihr um und sie öffnete sofort ihre Jeans und sie drehte sich auch in sitzender Position zum Fenster, als wir in einem Bus waren. Dann komme ich näher zu ihr und fange an, meinen Penis in ihren Rücken (Anus) einzuführen. Aber wie Sie sich vorstellen können, war es so wichtig, etwas zu tun, also haben wir unser Bestes gegeben und so viel wie möglich genossen.

Nach dieser ganzen Nacht haben wir uns einfach geküsst, miteinander gespielt, die ganze Nacht an ihren Brüsten gelutscht und so viel Spaß gehabt.

Related questions

Language