Was ist das expliziteste Bild, das Ihnen jemals gesendet wurde, und war es ein Schock?

Photography Life and Living 2 Survey Question 1 Experiences in Life Photographs Explicit 1 Shocking Things Explicit Pictures

Answers

MattMorson2 2019-09-08 21:21.

Danke für A2A!

Dieser Schnappschuss wurde also (zunächst) nicht direkt an mich gesendet, sondern vor einigen Jahren an meinen besten Freund. Wir haben den Druckknopf zusammen geöffnet und waren so überrascht.

Zurück in der High School war ich mit diesem pakistanischen Austauschschüler befreundet. Er kam in meinem Juniorjahr in die USA, also waren wir zu diesem Zeitpunkt beide fast siebzehn.

Obwohl die einzige gemeinsame Klasse, die wir zusammen hatten, Krafttraining war, waren wir beste Freunde und machten viele außerschulische Aktivitäten zusammen.

Aus unserer Sportklasse haben wir uns mit diesem jungen Neuling namens Alex (kurz für Alexandra) angefreundet. Sie sah nicht genau wie ein Neuling aus und sah mehr in unserem Alter aus. Wir waren überrascht zu erfahren, dass sie tatsächlich vierzehn war. Sie war ungefähr 5'5 '' groß, hatte eine runde athletische Figur und einfach erstaunliche Vorzüge. Großzügige Brüste und ein fester, großzügiger Arsch. Sie war ein sehr hellhäutiger Ingwer, hatte orangerote lange Haare und sehr hellgrüne Augen.

Sie hat in unserer Sportklasse viel mit vielen Leuten geredet, aber abgesehen davon, dass wir uns mit Gewichten gesehen haben, haben wir drei anfangs nicht viel geredet.

Eines Tages jedoch, als meine beste Freundin und ich uns unterhielten und zu faul waren, um zu trainieren, kam sie auf uns zu, indem sie uns bat, ihr beim Hocken zu helfen. Also, der erste Satz, mein bester Freund, und ich habe den zweiten und dritten Satz gemacht. Sie war sehr heiß und wir bewunderten ihre Kniebeugen, als sie mit ihren Gewichten kämpfte und ihren feinen Arsch auf und ab bearbeitete.

Als sie fertig war, war sie so rot und verschwitzt und sah uns lächelnd an und dankte uns. Unnötig zu erwähnen, dass wir drei den Rest der Sitzung damit verbracht haben, miteinander zu plaudern. Wir haben uns auf mehreren Social-Media-Sites hinzugefügt, und wie sich herausstellte, war sie Fotografin und hatte für Kindermagazine modelliert.

Später am Abend trafen sich mein bester Freund und ich zum Abendessen in der Innenstadt. Er erzählte mir, dass Alexandra ihm einen Schnappschuss geschickt hatte, aber dass er ihn nicht öffnen wollte, bis wir zusammen waren, um herauszufinden, was sie sagte.

Da waren wir also, um zu erfahren, was unser neuer junger Freund uns erzählen wollte.

Wir haben den Druckknopf zusammen geöffnet und waren so überrascht ...

Es war ein Spiegel-Selfie in unserem Umkleideraum / Duschraum, aber das der Mädchen natürlich. Wir haben es erkannt, weil es dasselbe war wie unser, nur symmetrisch.

Und da war sie. Sie hockte mit gespreizten Beinen auf dem Boden (wie am Ende der Kniebeuge) und lächelte zum Spiegel. Sie schrieb: "Danke, dass Sie mir früher xoxo geholfen haben".

Unnötig zu erwähnen, dass sie keine Kleidung anhatte. Sie enthüllte ihre B-Cup Brüste mit hellroten / rosa spitzen Brustwarzen. Ihr Haar war nass und es war klar, dass sie gerade aus der Dusche gekommen war.

Sie konnten auch ihre junge hübsche Muschi nicht verfehlen. Sie benutzte eine Hand, um das Telefon zu halten und die andere, um ihre appetitlichen hellrosa Schamlippen leicht zu spreizen. Sie hatte auch ein wenig Schamhaar aus Ingwer (das ich noch nie gesehen hatte und definitiv nicht meine pakistanische Freundin). Sie hatte ihre Fingernägel und Zehennägel mit einer rosa Politur bemalt, und ich konnte nicht anders, als zu bemerken, wie sie zur Farbe ihrer Muschi passten. (Ehrlich gesagt denke ich, dass es ein reiner Zufall war, aber das Match war einfach zu erstaunlich, um es nicht zu bemerken).

Meine pakistanische Freundin machte einen Screenshot, und wir sahen uns nur an und lachten so heftig darüber, wie lustig das war, und beide waren sich einig, dass wir sie definitiv machen würden.

Später, als ich nach Hause kam, ging ich auf Snapchat und fand heraus, dass sie mir das gleiche Bild geschickt hatte… Wie konnte sie das nicht, weil ich ihr auch half.

Was mich überrascht hat ist, dass sie mir ein zweites Bild geschickt hat. Diesmal war sie in einer Doggystyle-Position und gab sie zurück zum Spiegel, so dass ihre Haut und Schamlippen sichtbar waren. Sie konnten jedoch auch sehen, wie sich ihr Gesicht zum Spiegel drehte, um das Bild aufzunehmen. Sie schrieb: "Weil du mir zweimal geholfen hast ..."

Natürlich habe ich auch Screenshots gemacht. Von beiden Bildern… Und zeigte das zweite Bild erst ein paar Tage später meinem besten Freund, als ich es ihm an seinem Geburtstag schickte. Wir hatten eine gute Zeit ...

Wir drei waren drei großartige Freunde. Als meine pakistanische Freundin von zu Hause wegging, blieben Alex und ich in meinem letzten Jahr (sie war im zweiten Jahr) in Kontakt und wurden mehr als nur Freunde. Wir waren nicht in einer Beziehung, aber wir haben uns von Zeit zu Zeit den Kopf verdreht ... Während meines letzten Schuljahres und jedes Mal, wenn ich in den Ferien vom College nach Hause gehe ...

Natürlich habe ich meinen pakistanischen Freund bei jedem Schritt auf den neuesten Stand gebracht, und er hat mich immer (auf freundliche Weise) beleidigt, wie viel Glück ich hatte. Jedes Mal, wenn er darüber murmelte, dass er es kaum erwarten konnte, nach Amerika zurückzukehren, um seine Chance zu nutzen und einen kleinen Vorgeschmack auf das zu bekommen, was er "den amerikanischen Traum" nannte ...

AugustAndrews 2019-05-17 02:26.

Vor vielen Jahren, als ich noch zusammen war, begann ich mit einer süßen jungen Frau zu sprechen, die in meinem Lieblingslebensmittelgeschäft arbeitete. Ich bin sehbehindert und sie hat mir oft geholfen, meine Lebensmittel einzukaufen. Wir hatten einen kleinen Funken zwischen uns und ich gebe zu, dass mir schneller als jeder andere das Olivenöl ausgegangen ist, nur um einen Grund zum Einkaufen zu haben.

Ich fand sie schön, wahrscheinlich nicht auf herkömmliche Weise, wie die meisten anderen denken würden. Aber so wie sie mich wie einen Menschen behandelte, fühlte ich mich nie wie eine Unannehmlichkeit, hatte einen unangenehmen und einzigartigen Sinn für Humor und lächelte jedes Mal, wenn sie mich sah. Sie gab mir das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und geschätzt zu werden. Und das war umso schmeichelhafter, als ich dachte, sie sei eine erstaunliche Person. Sie sprach darüber, wie sie ihrer jüngeren Schwester half, die kognitiv beeinträchtigt ist, und half auch ihrer sich schnell verschlechternden Mutter, die Brustkrebs hatte. Sie liebte die Schienbeinehatte ein Haustierkaninchen namens Humperdinck, war ebenfalls Veganerin und wollte Veterinärmedizin studieren, nachdem ihre Mutter nicht mehr so ​​viel Hilfe benötigte. Man kann mit Sicherheit sagen, dass sie eine wunderschöne Seele war und ich Hals über Kopf für sie war, weshalb ich absolut erstaunt war, als sie mich zu einer stillen Auktion einlud, bei der ein Stück ihres Kunstwerks verkauft wurde, um Geld zu sammeln für ein lokales Tierheim. Natürlich akzeptierte ich, war aber überzeugt, dass sie mich nur als Freundin einladen wollte, also fragte ich, wer noch kommen würde. Dann sagte sie: „Niemand. Es wäre irgendwie komisch, jemanden zu unserem ersten Date zu bringen, findest du nicht? " Ich lächelte den ganzen Weg zurück zu meiner Wohnung wie ein großer alter Trottel. Jeder, an dem ich vorbeigegangen bin, muss gedacht haben, ich hätte ein paar Karten weniger als ein volles Deck. Ich war so glücklich und aufgeregt, dass ich in dieser Nacht nicht schlafen gehen konnte.Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich diese Nacht damit verbracht habe, mir vorzustellen, wie unsere Hochzeit aussehen könnte. Hey, ich war eine 20-jährige behinderte, hoffnungslose Romantikerin, die noch nie zuvor von einem Mädchen zu einem Date eingeladen worden war.

Wie auch immer, wir haben uns verabredet und es war ein voller Erfolg. Ich wurde vielen ihrer engen Freunde vorgestellt und sie alle haben mich anscheinend gutgeheißen. Irgendwie habe ich es geschafft, die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zu sagen. Ich habe sie mehr als einmal erröten lassen - was eine monumentale Leistung ist, wenn Sie mich überhaupt kennen, denn ich bin am weitesten von einem geschmeidigen Redner entfernt. Ich gab das Geld aus, das ich gespart hatte, um einen neuen Laptop zu kaufen und ihr Stück bei der Auktion zu kaufen. Danach gingen wir in ein Café am See und unterhielten uns stundenlang im Sternenlicht. Wir hielten den ganzen Weg nach Hause Hände. Als sie mich zu meiner Wohnung brachte, fragte ich, ob ich ihr Gesicht fühlen könne, damit ich sie auf meine eigene Weise sehen könne. Sie sagte ja, aber nur, wenn ich sie mein Gesicht fühlen ließ.Als sie mein Gesicht spürte, zog sie mich zu sich und gab mir einen der süßesten, aber leidenschaftlichsten Küsse, die ich je in meinem Leben hatte. Nicht einer dieser schlampigen, verzweifelten Küsse, aber definitiv die Art von Kuss, bei der sich jemand, der ihn zufällig sah, verpflichtet fühlen würde, wegzuschauen.

Wir begannen uns zu verabreden und es dauerte ein paar Wochen. Das waren einige der glücklichsten Wochen meines Lebens. Sie war nach der Arbeit in meine Wohnung gekommen und wir hatten zusammen das Abendessen gekocht und unsere Lieblingsfilme zusammen gesehen. Wir haben sogar einmal im Regen getanzt, als wir in ein Gewitter gerieten, das aus dem Park zurückkam. Wie klischeehaft? Ich bin nie zu ihr nach Hause gegangen, aber ich hatte die Gelegenheit, ihre Schwester und Mutter zu treffen, und wir gingen alle eines Abends zum Abendessen aus.

Dann wurden eines Tages ihre Textnachrichten sporadisch und kurz. Ich war besorgt, wollte aber nicht so anhänglich abschneiden und unsere blühende Beziehung verderben, sondern beschloss, sie nur ein paar Tage lang laufen zu lassen. Ich schrieb ihr einen guten Morgen und eine gute Nacht und um ihr zu sagen, dass ich an sie dachte. Gelegentlich bekam ich einen Text zurück. Ungefähr eine Woche nachdem sich die Dinge geändert hatten, rief sie mich an und weinte hysterisch. Ich konnte nur erkennen, dass ihre Mutter gerade gestorben war. Ich versuchte mein Bestes, um für sie da zu sein, aber sie war wirklich untröstlich. Ich wusste nicht, wo sie lebte, also konnte ich sie nicht erreichen, selbst wenn ich wollte, was ich sehr tat. Drei Nächte nach dem Tod ihrer Mutter erhielt ich um 2 Uhr morgens eine SMS mit den Worten „Ich liebe dich so sehr. Ich wünschte, wir könnten für immer zusammen sein. Aber es ist alles zu viel für mich. Sie verdienen besser. Ich kann das nicht mehr machen.Es tut mir Leid." und ein Foto, das sie bei unserem ersten Date von uns gemacht hatte.

Obwohl ich sehbehindert war, konnte ich mit Vergrößerungswerkzeugen immer noch Fotos sehen. Ich wünschte, ich könnte beschreiben, wie sie auf dem Bild aussah. Ich glaube nicht, dass ich jemals jemanden so glücklich gesehen habe. Weißt du, wie Leute sagen, jemand hat ein Funkeln im Auge? Ich schwöre bei Gott, dass dieser Satz speziell erfunden wurde, um zu beschreiben, wie sie auf dem Bild aussah.

Es fühlte sich an, als ob mein Herz stehen geblieben wäre und mein Magen aus meinem Körper fallen würde. Ich habe sie wiederholt angerufen. Sie hat nie geantwortet. Ich wusste nicht was ich tun sollte. Ich hatte ihre Adresse nicht. Nur ihr Name und ihre Telefonnummer. Ich rief die Polizei an und erklärte die Situation. Sie sagten, sie würden versuchen, ihre Adresse zu finden und einen Wellness-Check durchzuführen. Ich bat sie, einen Beamten zu mir nach Hause zu schicken, um mich wissen zu lassen, ob es ihr gut gehe. Kein Offizier kam jemals. Ich rief erneut an, aber sie sagten, sie könnten mir keine Details mitteilen, da ich keine Familie war.

Ich schrieb ihr zwei Wochen lang jeden Tag einen guten Morgen und eine gute Nacht, bis die Texte vom Spediteur zurückgeschickt wurden. In meinem Bauch wusste ich, was passiert war, aber ich wollte einfach nicht, dass es wahr ist. Ich habe drei Jahre gebraucht, um den Mut zu fassen, endlich hinzuschauen. Ich schaute schließlich auf die Todesanzeigen aus dieser Zeit zurück und hatte meine schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Während all der Jahre hatte ich die blöde Hoffnung geweckt, dass sie zu dieser Zeit vielleicht einfach nicht mit einer Beziehung umgehen konnte. Vielleicht brauchte sie nur Zeit, um zu trauern und zu trauern. Dass all ihre Trauer herauskam, dass sie sich einfach zu schlecht fühlte, um mich zu isolieren, und deshalb hatte sie nie nach ihr gegriffen. Vielleicht hatte sie jemanden neu gefunden. Vielleicht waren sie glücklich. Vielleicht sah sie ihn so an, wie sie mich auf diesem Bild ansah. Das wollte ich glauben. Aber das war nicht passiert.

Der unerwartete Silberstreifen in dieser Situation war, dass ich schließlich die Frau traf, mit der ich jetzt verheiratet bin. Wir haben zwei schöne Kinder zusammen. Manchmal frage ich mich, ob ich in der Zeit zurückgehen könnte, ob ich etwas ändern würde. Manchmal frage ich mich, ob sie meine Seelenverwandte war. Wenn wir zusammen sein sollten. Und wenn ja, was bedeutet das für meine Frau? Manchmal frage ich mich, ob es möglich ist, zwei Seelenverwandte in einem Leben zu haben. Ich liebe meine Frau von ganzem Herzen und kann mir mein Leben nicht anders vorstellen. Aber ich habe diese andere Frau auch von ganzem Herzen geliebt. Liebe ist so lustig. Ich schätze, ich bin gesegnet, zwei Menschen gefunden zu haben, die in einem Leben so sehr lieben, wenn so viele Menschen da draußen nie die Chance bekommen, auch nur eine Person so zu lieben, wie ich diese beiden erstaunlichen Frauen geliebt habe.

Related questions

Language