Haben Sie jemals versehentlich gesehen, wie Ihre Schwiegermutter etwas tat, das sie für privat hielt?

Marriage In Laws Family Survey Question 1 Interpersonal Interaction Experiences in Life Mothers in Law Family Relationships and Dynamics

Answers

WilhelmVonStehle 2021-04-19 20:36.

Ja, ich habe es mehr als gesehen, ich war es und es war kein Zufall ...

Ungefähr eine Woche vor unserer Hochzeit, während ich bei meinen zukünftigen Schwiegereltern war (wir hatten eine großartige Beziehung), kam meine MIL gegen 2 Uhr morgens in mein Zimmer. Sie war (RIP) eine schöne irische Frau, rote Haare, grüne Augen, gut gebaut und sie setzte sich auf mein Bett und weckte mich auf. Sie zog die Bettdecke zurück, alles was ich trug waren Boxershorts, sie zog ihren Bademantel aus und zog meine Shorts aus. Ich hatte sie viele Male nackt in der Sauna gesehen, aber das war anders. Ich musste mich daran erinnern, dass sie eine weiße Hexe war und nicht mit ihr in Konflikt geraten sollte.

Sie sagte, dass ich ihr kleines Mädchen heiraten würde und dass sie und ihr Mann beschlossen hätten, dass sie sicher sein müssten, dass ich bereit wäre, sie richtig zu behandeln. Sie sagte, sie wollte, dass ich ihr zeige, dass ich weiß, wie man einer Frau gefällt, und wenn nicht, war sie da, um mich zu unterrichten. Sie rollte sich auf mich und begann mich leidenschaftlich mit viel Zunge zu küssen. Ich wurde sehr erregt. Sie legte ihre Brüste in mein Gesicht, damit ich ihre Brustwarzen lutschen konnte, und fing an, ihre Muschi an mir zu reiben. Als ich mehr erregt wurde, spreizte sie ihre Beine und ich konnte ihre Nässe an meinem Schwanz spüren. Dann drehte sie sich um und sagte, ich solle sie lutschen und meine Finger in sie stecken, wie ich es tat. Sie fing dann an mich zu lecken und zu lutschen, warnte mich aber davor, einen Höhepunkt zu erreichen. Sie rollte sich auf den Rücken, spreizte die Beine und sagte, ich solle sie besteigen.Ich stellte mich über sie und sie führte meinen Schwanz in ihre feuchte Muschi. Nach einer Weile spürte ich, wie ich kurz vor dem Höhepunkt stand, also zog ich mich sanft zurück und legte mich auf sie. Wir haben uns noch mehr geküsst, sie flüsterte, dass es dir gut geht, aber das Beste ist das Letzte.

Sie rollte sich auf allen vieren zusammen und sagte, ich solle mich hinter sie knien. Sie sagte, dass sie sich selbst geschmiert hatte und meinen Schwanz in ihrem Arsch haben wollte und dass wir zusammen einen Höhepunkt erreichen würden, wenn ich tief in ihr war. Ich zögerte ein wenig, bis ich mich an den Hexenteil erinnerte, also tat ich, was mir gesagt wurde, und begann sanft in sie hineinzudrücken. Sie sagte, dies sei keine Zeit, sanft zu sein, und drückte sich fest in mich und mich in sie hinein. Ich streichelte tief in sie hinein und schnappte nach Luft, das war alles was ich hatte, sie drückte sich zurück in mich und fing an zu stöhnen, wir erreichten zusammen einen Höhepunkt und ich fühlte, wie sich ihre Muskeln um mich spannten, ich hatte so etwas noch nie gefühlt. Ich war erschöpft. Sie sagte, sie habe keine Sorgen um ihre Tochter und das sei ein gutes Spiel. Ich hatte das Gefühl, sie meinte mehr als nur ein Spiel für ihre Tochter. Ich stellte mich als richtig heraus. Ich fragte, ob ihre Tochter das tun könne, was sie getan habe. "Das,und mehr “, antwortete sie.

Niemand hat diese Nacht jemals erwähnt, aber meine zukünftige FIL war sehr entspannt über die Ehe, also denke ich, dass er bei der Planung geholfen hat. Es blieb privat.

JodyBoth 2021-04-04 21:56.

Ich bin mir nicht sicher, ob das, was ich zu sehen glaubte, das war, was ich gesehen habe. Meine Schwiegermutter war wirklich in ihren Ehemann verliebt, er hatte einen Schlaganfall und war völlig behindert. Als ich sie traf, kümmerte sie sich um eine Hülle des Mannes, den sie heiratete, völlig behindert, nur seine Augen bewegten sich. Traurig, nachdem ich die Freunde meines Mannes getroffen hatte, die zu seiner Mutter kamen und sie oft besuchten und ihr Gesellschaft leisteten, bemerkte ich einen seiner Freunde, der ein Swinger war, auch seine Frau. Ich habe es nicht verstanden, aber ich habe es nicht verstanden Solange mein Mann und ich sowieso nicht zu ihrer Party mussten, kam er oft vorbei. Wir hielten in der Einfahrt an und sahen sie durch die Glasschiebetüren in der Küche. Sie rauchten einmal einen Topf, dachte ich, wer könnte ihr die Schuld geben, sieh dir ihr Leben an. Also gut für sie.Ein anderes Mal kamen wir herüber und sahen niemanden in der Küche außer dem Ehemann, der im Rollstuhl am Tisch schlief. Der Lastwagen des Freundes parkte im Seitenhof, als wir in die Schlafzimmertür gingen, schloss sich ganz leise und wir setzten uns und sah fern. Als seine Mutter herauskam, sah sie ein bisschen zerzaust aus, als würde sie schlafen, die Haare waren völlig durcheinander und sie atmete schwer. Sie sagte, sie mache das Bett und räume das Schlafzimmer auf, um ihren Mann für ein Nickerchen niederzulegen. Ich ging nach draußen, um eine Zigarette zu rauchen und sah, dass der Lastwagen weg war, was mich irgendwie denken ließ, dass er losfuhr, aber warum sollte ich das tun, ohne uns Hallo zu sagen, bevor er ging? Das ist nicht seine Art, er liebte es, mich zu ärgern und meinen Mann zu verprügeln. Ich dachte mir noch einmal, nun, ich denke, er hat ihr seine Dienste angeboten, ich habe nicht daran gezweifelt, dass er sie anbieten würde, weil er alle Frauen mag, und das ist nur seine Art. Aber,Ich wollte nicht daran denken, dass sie akzeptiert, also ließ ich es los, glaubte nichts von dem, was du hörst und die Hälfte von dem, was du siehst. Unordentliches Haar und ein fehlender Lastwagen, der nicht darüber nachdenken wollte, sagte ich nicht einmal darüber, dass der Freund da war. Als wir gingen, sagte mein Mann, er habe seine Freunde im Haus gesehen, und er fand es seltsam, dass er gegangen war, ohne sich zu verabschieden. Ich habe nichts gesagt, dann sagte er, ich wette, sie waren zusammen im Bett, ich habe nichts gesagt. Also, der Typ hat ihr einen Service angeboten, vielleicht kann ich es auch nicht mit Sicherheit sagen. Aber die Besuche wurden öfter und ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das istglaube nichts von dem, was du hörst und die Hälfte von dem, was du siehst. Unordentliches Haar und ein fehlender Lastwagen, der nicht darüber nachdenken wollte, sagte ich nicht einmal darüber, dass der Freund da war. Als wir gingen, sagte mein Mann, er habe seine Freunde im Haus gesehen, und er fand es seltsam, dass er gegangen war, ohne sich zu verabschieden. Ich habe nichts gesagt, dann sagte er, ich wette, sie waren zusammen im Bett, ich habe nichts gesagt. Also, der Typ hat ihr einen Service angeboten, vielleicht kann ich es auch nicht mit Sicherheit sagen. Aber die Besuche wurden öfter und ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das istglaube nichts von dem, was du hörst und die Hälfte von dem, was du siehst. Unordentliches Haar und ein fehlender Lastwagen, der nicht darüber nachdenken wollte, ich sagte nicht einmal etwas darüber, dass der Freund da war. Als wir gingen, sagte mein Mann, er habe seine Freunde im Haus gesehen, und er fand es seltsam, dass er gegangen war, ohne sich zu verabschieden. Ich habe nichts gesagt, dann sagte er, ich wette, sie waren zusammen im Bett, ich habe nichts gesagt. Also, der Typ hat ihr einen Service angeboten, vielleicht kann ich es auch nicht mit Sicherheit sagen. Aber die Besuche wurden öfter und ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das istAls wir gingen, sagte mein Mann, er habe seine Freunde im Haus gesehen, und er fand es seltsam, dass er gegangen war, ohne sich zu verabschieden. Ich habe nichts gesagt, dann sagte er, ich wette, sie waren zusammen im Bett, ich habe nichts gesagt. Also, der Typ hat ihr einen Service angeboten, vielleicht kann ich es auch nicht mit Sicherheit sagen. Aber die Besuche wurden öfter und ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das istAls wir gingen, sagte mein Mann, er habe seine Freunde im Haus gesehen, und er fand es seltsam, dass er gegangen war, ohne sich zu verabschieden. Ich habe nichts gesagt, dann sagte er, ich wette, sie waren zusammen im Bett, ich habe nichts gesagt. Also, der Typ hat ihr einen Service angeboten, vielleicht kann ich es auch nicht mit Sicherheit sagen. Aber die Besuche wurden öfter und ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das istund ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das istund ich wollte es nicht wissen. Also, meine Besuche kamen seltener, sie war eine beschäftigte Person, sie brauchte mich nicht herumzuhängen und ich wollte nichts wissen, was ich nicht wissen musste. Das ist

Related questions

Language