Haben Sie jemals jemandem, der in einem Fotolabor gearbeitet hat, aus seltsamen oder störenden Gründen Fotos von einem Kunden vorenthalten? Wenn ja, hat der Kunde dies bemerkt und aus welchem ​​Grund haben Sie ihm mitgeteilt, dass Sie dies tun?

Photography Customer Service Customer Relationship Management CRM Human Behavior Customers Customer Experience Experiences in Life Photographs

Answers

JamesLinn2 2021-04-10 08:45.

Ich habe nicht in einem Labor gearbeitet, aber ich habe in einem Fotofachgeschäft mit In-Store-Labors gearbeitet (nicht an meinem Standort).

Es gab eine Geschichte von einem Ort, die zu Bildungszwecken geteilt wurde.

Es gab eine Reihe von Fotos von kleinen nackten Kindern. Während sie nicht in sexuellen Posen waren, waren sie sehr explizit, man konnte Genitalien sehen. Also wurde die örtliche Polizei gerufen. Sie überprüften die Bilder und stellten fest, dass sie die Grenzen der Legalität überschritten hatten.

Die Bilder werden mit einer Telefonnummer und einem Nachnamen eingereicht, daher wollte die Polizei dort sein, wenn die Fotos abgeholt wurden. Der Angestellte führte die Transaktion durch und nickte dann dem Zivilbeamten vor dem Geschäft zu, der wartete, bis der Kunde das Geschäft verlassen hatte, um sie zu verhaften.

DaveTaylor327 2021-04-08 16:56.

NEIN…. Niemals ein Kundenbild gestohlen. Das könnte zu einer großen Klage führen und mein Geschäft verlieren. Außerdem wurden niemals zusätzliche Drucke erstellt, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert.

Zuvor als Fotograf für die Polizei gearbeitet. Ich hatte mehrmals die Polizei, schaute mir einige Bilder von illegalen Aktivitäten an und konnte dann nach den Gesetzen des Staates der Polizei Kopien der Abzüge zur Verfügung stellen, wenn ich ungestraft dazu aufgefordert wurde.

Related questions

Language